STROMSPARMODUL - Technische Erklärung der STROMOPTIMIERUNG

 

 

STROMSPARMODUL 

 

STROMBOOSTER

1. Stromversorgung von Endkunden / Gewerbebetrieben:

 

Wir bieten den Kunden eine Energiemessung an, bei der der Verbrauch durch unser StromSparmodul detailliert aufgezeichnet wird.

Der Stromverbrauch wird analysiert und in seine einzelnen Komponenten (siehe Punkte 2 bis 6) zerlegt.

 

Da die Stromkosten im Laufe der letzten Jahre stetig gestiegen sind und heute einen beträchtlichen Anteil der Produktionskosten ausmachen, ist es für jeden Verbraucher von großem Interesse, diese Kosten auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Die Reduzierung der Energiekosten kann mit Hilfe von Blindstromkompensations-anlagen oder Leistungsfiltern, Maximumüberwachung und einer Spannungssteue-rung erreicht werden. Diese Eigenschaften sind in unserem StromSparmodul alle enthalten. 

 

In der Summe können durch den Einsatz von unserem StromSparmodul bis zu 30% Energiekosten eingespart werden.

 

>>> Ersparnis bis zu 35% <<<

 

2. Blindstromkompensation:

 

Die Leistungskomponenten Wirkleistung und Blindleistung ergeben zusammen die Scheinleistung.

 

Die Wirkleistung ist der Teil, der tatsächlich verbraucht wird und nicht beeinflusst werden kann.

 

Die Blindleistung ist im Regelfall induktiv und kann vom Blindleistungsregler durch das Zuschalten von unserem StromSparmodul und Kondensatoren gesteuert und entlastet werden.

 

Damit wird die Scheinleistung sehr stark auf ihren Wirkanteil reduziert.

 

>>> Ersparnis bis zu 20% <<<

3. Leistungsfilter:

 

Durch den Einsatz vonunserem StromSparmodulwerden dem Netz nichtsinusförmige Ströme entnommen.

 

Diese Oberschwingungen bewirken eine zusätzliche Belastung und Alterung von Transformatoren, Leitungen, Motoren und Sicherungen. Der StromSparmodul saugt Oberschwingungen aus dem Netz und wirkt dem somit entgegen.

 

GleichzeiIg wird ungenutzte Leistung, die über den Neutralleiter ins Netz abgegeben wird, unterbunden. Auch hier können horrende Energiekosten eingespart werden.

 

>>> Einsparung bis zu 25% <<<

4. Maximumüberwachung: 

 

Um Leistungsspitzen dem Endkunden zur Verfügung zu stellen, muss der Energieversorger einen hohen und teuren Aufwand betreiben.

Durch unseren StromSparmodul können diese Leistungsspitzen 

abgefangen werden. Der Energieversorger belohnt den Einsatz des 

StromSparmodul, und der daraus resultierenden Maximum-

überwachung, mit der Reduzierung um bis zu 30% der Energiekosten.

 

>>> Einsparung bis zu 30% <<<

5. Spannungssteuerung: 

 

Eine Reihe von elektrischen Geräten benötigen die von den Stromversorgern zur  Verfügung gestellten Netzspannung von 230V/400V  -10% / +6% nicht. 

Bei anderen ist die Reduktion der Spannung für den Nutzer   nicht   spürbar.   Die   Spannungssteuerung durch unseren StromSparmodul reduziert die Spannung soweit  herunter, dass  alle elektrischen Geräte einwandfrei funktionieren obwohl sie eine geringere Leistungsaufnahme haben. Dies macht sich am Ende mit einem 8% bis 15% niedrigeren Stromverbrauch bemerkbar.

 

>>> Einsparung bis zu 15% <<<

6. Strom effektiv nutzen:

 

Der Strom aus dem Netz wird immer teurer. Durch den Einsatz des StromSparmodul, im Zusammenspiel mit der Leistungssteigerung von bis zu 15% Ihrer PV-Anlage und Ihres Blockheizkrafterkes, können Sie sich ab jetzt bis zu 80% unabhängiger von der zukünftigen Strompreisentwicklung machen und nutzen Ihren eigenen Strom.

  

Sie sparen nicht nur bares Geld, sondern helfen damit auch der Umwelt. Mit jeder eigen eigengenutzten Kilowattstunde verringern Sie den klimaschädlichen CO2-Ausstoß.

 

Dies zeigt, dass sich durch den Einsatz von unserem StromSparmodul in einem 4-Personen Haushalt über einen Zeitraum von 10 Jahren ca. 12.000,- Euro und in 25 Jahren sogar ca. 30.000,- Euro Strombezugskosten sparen lassen.

 

>>> Einsparung bis zu 30.000,- Euro <<<